period piano society

CLAVIERSALON MILTENBERG | APRIL 2016

Claviersalon & friends Festival 2016

 

am 30./31. August lässt der Claviersalon  wieder in der Bürgstädter Martinskapelle die Musik des 16. und 17.  Jahrhundert lebendig werden.

 

Im Mittelpunkt steht auch in diesem Jahr wieder die berühmte historische Prozessionsorgel des Claviersalons

 

 

 

 

 

Eingeladen sind wieder einige der renommiertesten Musiker der europäischen Szene die dem Claviersalon freundschaftlich verbunden sind

 

in einem breiten Spektrum von fünf Veranstaltungen an zwei Tagen wird wieder zu erleben sein, wie facettenreich die Musik mit historischen Instrumenten sein kann, wenn Könner mit großem Idealismus und ansteckender Begeisterung am Werk sind.

KONZERTRÜCKBLICK

Klaviermusik zaubert Reiz der Romantik in den Claviersalon. Gilad Katznelson begeistert mit Brillanz und Sensibilität auf dem Conrad Graf- Hammerflügel von 1828

 

Miltenberg. Eine Reise in die Welt der Romantik in der ersten Hälfte des 19.Jahrhunderts – ganz ohne Zeit- maschine und zu Preisen, die auch Kenner immer wieder zum Staunen bringen: Das schaffen nur die im bes- ten Sinn musikverrückte Pianistin Sylvia Ackermann und der Klavierrestaurator des Extraklasse Georg Ott. Der letzte Beleg dafür: das Konzert am Sonntag mit dem 25jährigen Pianisten Gilad Katznelson aus Israel auf dem restaurierten Hammerflügel von 1828. Gebaut wurde der vom Wiener Georg Graf, der damals weitweit führend beim Bau dieser Instrumente war und das mit dem attraktiven Nussbauminstrument einmal mehr bewies. Wichtiger als das Äußere ist natürlich der warme, facettenreiche Klang des Flügels, den Georg Ott mit seiner intensiven, aufwändigen Arbeit ganz authentisch über 200 Jahre hinweg wieder zum

 

 

 

 

Leben erweckt hat. Ganz zentral bei dieser „Musik-Mission“ des Claviersalons: das Zusammenspiel von Restaurator Ott, von Sylvia Ackermann, der Seele des Projekts, und von begeisterten, engagierten Pianisten von höchster Qualität...

...Der erste Teil des Konzerts ließ die Zuhörer schon mit strahlenden Gesichtern in die Pause gehen, im zweiten Teil steigerte sich die Begeisterung in Höhen, die bei Klassikkonzerten die absolute Ausnahme sind. Der Grund: Der junge Pianist gestaltete mit dem farbenreichen, ganz individuellen Klang des Hammerflügels Chopins Barcarolle op. 60 als Glanzstück romantischer Klaviermusik aus, zeichnete im schaukelnden Ostinato die Bewegung der Gondeln mitreißend nach und ließ auch ahnen, was Chopin mit der selten zu hörenden Be- zeichnung „dolce sfogato“ gemeint haben dürfte. Es war einer der vielen Höhepunkte in einem beseelten Konzert, das mit Katznelsons einfallsreicher und einfühlsamer Improvisation über das Deutschlandlied gekrönt wurde...

 

 

Heinz Linduschka

 

 

 

MEHR  INFORMATIONEN

die ganze Vielfalt historischer Tasteninstrumente

Claviersalon

SYLVIA ACKERMANN SPIELT DUSSEK: "DER TOD DER MARIE ANTOINETTE"

The Sufferings of the Queen of France, (Dussek, Jan Ladislav Op.23/1793) the Claviersalon Miltenberg presents the Clavier - drama by Jan Ladislav Dussek than classic toy theater - production with Sylvia Ackermann on historical Sulzbacher Tangentenflügel

Claviersalon Miltenberg e.V.

AKTUELLE CLAVIERSALON VIDEOS

informationen

Submitting Form...

The server encountered an error.

Form received.

Programm

Samstag 30. Juli

18.00 Uhr - Nicola Matteis

Der neapolitanische Geiger und Komponist Nicola Matteis

Eva Saladin, Violine und Johannes Keller, Cembalo/Orgel

 

19.30 Uhr Codex Faenza

Virtuose Tastenmusik des 14. Jahrhunderts

David Catalunya, Clavisimbalum

Salah Maraqa, Psalterium

Patricia Kemmer Carillon

 

21.00 Uhr  Der Himmel auf Erden

Klingende Himmelsvisionen aus dem 17. Jahrhundert

Viktor Töpelmann, Viola da Gamba und

Daniela Niedhammer, Orgel

 

Sonntag 31. Juli

16.00 Uhr  Johann Konrad Wehr, 1749

Sylvia Ackermann an der Orgel von St. Margareta

 

18.00 Uhr Palle, palle

Musik von den Höfen der Medici, Gonzaga, Este und Sforza

Prof. Josef Stolz aus Wien mit seinem Ensemble

Cappella Splendor Solis

 

Preise:  Einzelkonzerte 15 €

Finale Sonntag 18.00 Uhr 20 €

Tageskarte Samstag 35 €

Tageskarte Sonntag 25 €

Festival-Paß 50 €

Reservierungen unter 09371/959786 oder email an: claviersalon@web.de

 

 

 

 

 

 Formular funktioniert derzeit leider nicht!

 

 bitte e-mail an: claviersalon@web.de

 oder telefonisch reservieren: 09371959786